Salon

Der Zufall und das Hörbuch

Lesen

Es war einmal vor nicht ganz so langer Zeit: Ein Theaterstück – der Titel tut hier nichts zur Sache – das Herr Guan zusammen mit Frau Wang besuchte und als das Stück zu Ende war, machte Herr Guan, der ein Freund des Autors ist, diesen mit Frau Wang bekannt.

Der heilige Text

Lesen

In diesem Text will ich mich mit Problematiken hinsichtlich der Interpretation des Wagnerschen Werkes befassen, wobei ich mein Hauptaugenmerk weniger auf die spezifischen Anforderungen richte, die die Umsetzung einer Opernpartitur Wagners an uns stellt, mir brennt eine viel grundsätzlichere Frage unter den Fingern: Haben wir überhaupt noch alle nötigen Werkzeuge zur Hand, die uns zu einer erkenntnisfördernden und lustbringenden Rezeption befähigen?

Q. G. Li

Derek Jarman

Lesen

Den Namen Derek Jarman hörte ich zum ersten Mal als Student in Shanghai. Der Ruf des postmodernen Regisseurs aus Europa war bis nach China gedrungen. Als ich dann Szenographie in Wien studierte habe ich mir seine Filme aus der Stadtbücherei ausgeliehen: Sebastiane (1976), Jubilee (1977), Caravaggio ( …

Die idyllische Stadt existiert nirgendwo

Lesen

Sehnsucht nach Wien hatte er bereits, bevor er die Stadt je gesehen hatte. „Ich habe mir Wien als alte Kaiserstadt vorgesellt, mit Häusern in Jugendstil-Architektur und einer von Klimt, Schiele und den Wiener Werkstätten dominierten Kunstszene“, sagt der Dichter und Maler Q.G. Li. Mit Wien verbi …

Q. G. Li

Die Legende von Nezha

Lesen

Nezha wurde während der Shang-Dynastie (16. – 11. Jh. v. Chr.) in einer Festung am Chentang-Pass geboren. Er war der dritte Sohn des Feldherrn Li Jing. Nezhas Mutter, Yin, gebar eine Kugel aus Fleisch, nachdem sie drei Jahre und sechs Monate schwanger war. Da Li Jing dachte seine Frau hätte einen Däm …

Q. G. Li

Heiliger Sebastian

Lesen

Den Lesern des „Buch des Himmels“ wird nicht entgangen sein, dass insgesamt 3 Gedichte vom „Heiligen Sebastian“ handeln (bzw. von „Sankt Sebastian“ in der Übersetzung von Alexander Ludwig). Wobei zwei dieser Gedichte nicht sprachlich sondern rein symbolisch verfasst sind. Sankt Sebastian, Schule von Pietro P …

Q. G. Li

Narziss

Lesen

In der griechischen Mythologie entzieht sich der Jüngling Narziss aus Stolz der Liebe der Nymphe Echo. Dafür trifft ihn ein rächender Fluch – er muss sein eigenes Spiegelbild lieben, welches sich ihm stets entzieht. Beim Versuch sich mit seiner Reflexion im Wasser zu vereinen, stirbt er und verw …