Susanne Concha Emmrich

»Diese pompöse Schule«

Biografische Erkundungen in Sankt Petersburg

Hardcover

284 Seiten

13,4 × 21,6 cm

26,00

978-3-903117-02-0

Bestellen bei

Sie hätten ein­an­der fast die Hand rei­chen können, doch begeg­net sind sie sich nie. Die deut­sche Spra­che war allen gemein­sam, doch im kos­mo­po­li­ti­schen Sankt Peters­burg nur eine unter vielen. Und eine Zeit lang war die Petri­schule am Newski-Pro­spekt der Mit­tel­punkt ihres Lebens.

So haben Anton Büsching, Johann Gott­fried Herder, Wil­liam Gendt, Hein­rich Jakob Melin und Lou Andreas-Salomé in fünf bio­gra­fi­schen Skiz­zen ihren Auf­tritt.

Auch Große der Zeit reihen sich ein. Zar Peter als Visio­när Russ­lands, Katha­rina II. in Nah­auf­nahme, Johann Hamann als ferner Freund, Kant und Goethe am Bild­rand, Alex­an­der von Hum­boldt auf seiner Russ­land­reise, Hein­rich Schlie­mann beim Ver­mö­gens­er­werb in Sankt Peters­burg … Alle ver­bun­den durch die über 300-jäh­rige Geschichte dieser pom­pö­sen Schule“.