Made in China

audiobook

72 Seiten

9,95

Bestellen bei

Selten ist das Bild, das wir uns von einer frem­den Kultur machen, so wahr­haf­tig, wie wenn wir uns dieser über die Geschich­ten nähern, die von einem Volk seit Gene­ra­tio­nen über­lie­fert und immer noch erzählt werden. In der hier vor­lie­gen­den Samm­lung von tra­di­tio­nel­len Fabeln erschließt sich uns ein Blick auf die chi­ne­si­sche Welt der Legen­den und ihre eth­nisch facet­ten­rei­che Aus­for­mung. Das Erstaun­li­che an diesen Geschich­ten ist für uns Euro­päer, dass sie an eine Erzähl­tra­di­tion anknüp­fen, die uns weit­ge­hend unbe­kannt ist. Kaum meinen wir erkannt zu haben, in welche Rich­tung es gehen soll, schon schlägt die Geschichte einen Haken und nimmt eine andere Wen­dung. Das Per­so­nal hin­ge­gen, das hier zu den Hand­lungs­trä­gern zählt, ist den euro­päi­schen Ohren durch­aus ver­traut. So sind es zum einen Hirten und Bauern, die in einer agra­risch gepräg­ten Mytho­lo­gie als Haupt­fi­gu­ren in Erschei­nung treten. Zum ande­ren sind es Geschich­ten über Zofen, Prin­zes­sin­nen und Stief­müt­ter, wobei letz­tere offen­bar auch in China keinen allzu guten Ruf genie­ßen. Doch damit erschöp­fen sich die Par­al­le­len auch schon, denn diese Geschich­ten ent­fal­ten ein exo­ti­sches Flair, dem wir uns nicht ent­zie­hen können.

Lassen Sie sich ein auf eine akus­ti­sche Ent­de­ckungs­reise, die uns in die inter­es­san­tes­ten Regio­nen führt, näm­lich in die frem­der geis­ti­ger Natur.