Der gesamte Himmel ist über­arbeitet

Sondereinband

210 Seiten

26,00

978-3-9503168-9-6

Bestellen bei

Kata­log zur Aus­stel­lung Der gesamte Himmel ist über­arbeitet“ im xhibit, Aka­de­mie der bil­den­den Künste Wien (8. Okto­ber – 9. Novem­ber 2014). In der Praxis und For­schung der Restau­rie­rung und Kon­ser­vie­rung ent­ste­hen Objekte, die über ihre ursprüng­li­che Funk­tion als Test­ob­jekt oder Hilfs­mit­tel hinaus eine eigene Ästhe­tik ent­wi­ckeln können. Der gesamte Himmel ist über­arbeitet“ zeigt diese Zwi­schen-, Neben- und Abfall­pro­dukte als eigen­stän­dige Arte­fakte und unter­sucht ihre kom­plexe Bezie­hung zu künst­le­ri­schen Ästhe­ti­ken und restau­ra­to­ri­schen Pro­zes­sen. Die Aus­stel­lung ermög­licht neue Sicht­wei­sen auf restau­ra­to­ri­sche und kon­ser­va­to­ri­sche Prak­ti­ken, indem sie das restau­rierte resp. das ver­stan­dene“ / erschlos­sene“ Kunst­werk aus dem Brenn­punkt der Auf­merk­sam­keit ent­fernt und statt dessen die im Pro­zess ent­stan­de­nen Arte­fakte ins Zen­trum stellt.

Die Auf­lage ist auf 300 Exem­plare begrenzt und num­me­riert. Der Kata­log besteht aus 77 losen Blät­tern und 7 Lepo­rel­los, er wird in einer Man­schette gelie­fert.

Siehe auch

akbild​.ac​.at